Kehricht entsorgen für Private, Gewerbe- und Dienstleistungsbetriebe

Für die Kehrichtentsorgung gibt es für Privatpersonen und für Gewerbe- und Dienstleistungsbetriebe mit wenig Kehricht zwei Möglichkeiten.

Kehrichtentsorgung mit Gebührensack

 

Kehrichtentsorgung mit Entsorgungskarte



Sie entsorgen mit dem Obwaldner Gebührensack, der im beschrifteten Container "Nur für Gebührensäcke" oder an einem Sammelpunkt deponiert wird.

Preise: (Stand 1.1.2017)

17-Liter-Sack CHF 1.10 inkl. MWST
35-Liter-Sack CHF 2.15 inkl. MWST
60-Liter-Sack CHF 3.45 inkl. MWST

zuzüglich einer jährlichen Grundgebühr der jeweiligen Gemeinde.

Weiter Infos zu:

Sie bringen Ihren neutralen Kehrichtsack direkt zu einem Presscontainer einer Wertstoffhauptsammelstelle Ihrer Wahl und entsorgen mit der Entsorgungskarte.

Preis: (Stand 1.1.2017)

CHF 0.27 pro Kilo inkl. MWST

zuzüglich einer jährlichen Grundgebühr der jeweiligen Gemeinde.

Weitere Infos zu:

Landwirtschafts-, Gewerbe-, Dienstleistungs- und Industriebetriebe sowie Hotels, Restaurants und öffentliche Einrichtungen mit regelmässig grösseren Kehrichtmengen, müssen einen eigenen Container (gewichtsabhängige Gebühr) für die Entsorgung ihres Kehrichts bereitstellen.

Gemeinsam wollen wir den Kehricht und die Wertstoffe, die im Kanton Obwalden anfallen, sortengerecht entsorgen. Kehricht wird in der Kehrichtverbrennungsanlage verbrannt. Rezyklierbare Wertstoffe werden in den Wertstoffkreislauf zurückgeführt, soweit dies ökologisch und ökonomisch sinnvoll ist.