Zukunftsweisende Projekte

Der Entsorgungszweckverband Obwalden ist in zwei zukunftsweisenden Projekten involviert. Einerseits realisiert er den Ausbau der ARA Sarneraatal mit einem Investitionsvolumen von rund 40 Mio. Franken und andererseits ist er als Aktionär an der neuen Kehrichtverbrennungsanlage (KVA) Renergia Zentralschweiz AG beteiligt. Dies sind zwei Projekte für eine ökologische und zukunftsweisende Abfall- und Abwasserentsorgung.


Erweiterung ARA Sarneraatal, Alpnach

Teilprojektansicht

Die Abwasserreinigungsanlage in Alpnach wurde vor mehr als 35 Jahren gebaut. Sie ist aufgrund des Bevölkerungswachstums und der Zunahme von Gewerbe- und Industriebetrieben zu klein geworden. Mit einem Ausbau der Anlage soll auch künftig das Abwasser des Sarneraatals umweltgerecht aufbereitet werden. Mehr über dieses wegweisende Projekt der ARA Alpnach erfahren Sie hier.

1. Etappe: Aufstockung Betriebsgebäude